Mobile Threat Defense Service

Als Experten für Cyber Sicherheit von mobilen Endgeräten, bieten wir im Rahmen unseres Mobile Threat Defense  Management Services, Mobile Threat Defense (MTD) und SOC-Services aus einer Hand an. So können Sie die Cyber Defense Ihrer mobilen Endgeräte uns überlassen und sich auf Ihre Hauptaufgaben konzentrieren.

Warum Nomasis MTD Management Service?

 

Ein MTD System schützt Smartphones vor bekannten sicherheitsrelevanten Ereignissen und wird bei der Installation auf einen definierten Sicherheitslevel eingestellt. Oft ändern sich die Sicherheitsanforderungen im Laufe der Zeit und benötigen entsprechende Anpassungen an die neuen Gegebenheiten von Schwachstellen und Fehlkonfigurationen. Dieser Anspruch lässt sich mit dem Service und unserer Erfahrung permanent anpassen und verbessern und ist Teil des Angebots.

Bei erkannten Schwachstellen werden die Geräte, Apps oder Netzwerke je nach Setup gesperrt, um Schaden zu verhindern und zu vermeiden. Oft benötigen die Benutzer der Geräte für die Bereinigung der Geräte Unterstützung, und in der Regel sind die Kundenhelpdesks mit diesen Aufgaben zu wenig versiert oder die entsprechenden Kapazitäten und Kenntnisse nicht genügend vorhanden.

Mit diesem Service unterstützen wir aktiv den Betrieb einer MTD Lösung und können unsere Erfahrung im Umgang mit Smartphone Topics, Cyber Security und Mobile Device Management geplant und nach dedizierten Prozessen und Prozeduren erbringen und die Kundenorganisation optimal unterstützen und entlasten.

Wie funktioniert der Nomasis MTD Service?

 

Die einzelnen Komponenten und Schnittstellen werden im Initialprojekt aufgrund der spezifischen Kundenanforderungen definiert und dokumentiert.

Unser Service bietet folgende Komponenten und Schnittstellen an:

Nomasis Mobile Threat Defense Management Service

Leistungsmerkmale

 

Der Nomasis MTD Management Service hat das Ziel, Ereignisse, Schwachstellen, Changes und sicherheitsrelevante Aktionen aktiv zu bearbeiten und den Schutz der involvierten Smartphones, Apps und Netzwerke aktiv aufrechtzuhalten und zu verbessern. Der Service beinhaltet folgende Tätigkeiten rund um eine MTD Lösung:

Incident Management

Aktive Bearbeitung (automatisiert und manuell) der rapportierten Schwachstellen und Fehlkonfigurationen der Kategorien high, medium und low. Problemanalyse und Lösungsfindung auf den betroffenen Geräten, Apps und Netzwerken und je nach Ereignis Anpassung der MTD / MDM Plattform.

End User Support bei Incident

Aktive Unterstützung betroffener End Benutzer bei sicherheitsrelevanten Ereignissen mit hoher Klassifizierung (Mo. – Fr. 08:00-18:00 D/F/E) via Tel / Teams / Email oder Remote Access Tool.

Überwachung / Monitoring

Überwachung sämtlicher Systemereignisse und Untersuchung der Schwachstellen auf allfällige Bedrohungsmuster. Abwehr von sicherheitskritischen Ereignisse basierend auf erkannten Muster und Vorkommnisse.

Systemoptimierung und Anpassungen

Regelmässige Optimierung der MTD Lösung auf neue Gegebenheiten wie neue Bedrohungen, Schwachstellen, Benutzerfreundlichkeit, Sicherheitsanforderungen und neue Geschäftsanforderungen.

Service Meetings

Quartalsweise Service Meetings mit dem Service Team des Kunden mit Themen wie Reporting Incidents, Tickets, Planung, Change Management, Servicezufriedenheit und Verbesserungsvorschläge.